Handelsplattform-Vergleich 2021

Aktualisiert:

Es gibt Hunderte von Online-Brokern, die Zugang zu Märkten wie Devisen, Aktien und Kryptowährungen bieten, mit denen jeder mit Zugang zum Internet handeln kann.

Wollten Sie schon immer Apple-Aktien, Bitcoin oder Gold von zu Hause aus kaufen und verkaufen? Bei so viel Konkurrenz müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen, um die richtige Handelsplattform für Sie zu finden.

Vor diesem Hintergrund haben wir dieses umfassende Vergleich der Handelsplattformen Handbuch. Wir überprüfen die 5 besten Online-Broker der Branche, gefolgt von einer detaillierten Checkliste, die Ihnen bei der Auswahl des besten Anbieters hilft.

 

Eightcap - Regulierte Plattform mit engen Spreads

Unsere Wertung

  • Mindesteinzahlung von nur 250 $
  • 100% provisionsfreie Plattform mit engen Spreads
  • Gebührenfreie Zahlungen per Debit- / Kreditkarte und E-Wallets
  • Tausende von CFD-Märkten, darunter Forex, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen
Beginnen Sie hier Ihre Reise, um alle Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

 

Inhaltsverzeichnis

     

    Vergleich der Handelsplattformen: Stressfreie Anmeldung in 4 Schritten

    Wenn Sie es eilig haben und lieber den Ball ins Rollen bringen und diese Anleitung später vollständig lesen möchten, sehen Sie sich unten eine 4-Schritte-Anleitung an.

    • Schritt 1: Melden Sie sich bei einer seriösen Handelsplattform an. Der provisionsfreie Broker Capital.com ist stark reguliert und bietet Zugang zu Tausenden von Märkten.
    • Schritt 2: Geben Sie Ihre persönlichen Daten und Kontaktdaten ein. Beweisen Sie als Nächstes Ihre Identität, indem Sie eine eindeutige Kopie Ihres Lichtbildausweises und eine offizielle Stromrechnung / einen Bankbrief mit Ihrer Adresse senden.
    • Schritt 3: Zahlen Sie per Debit-/Kreditkarte, E-Wallet oder Banküberweisung Geld auf Ihr neues Online-Brokerage-Konto ein.
    • Schritt 4: Entscheiden Sie, auf welchem ​​Markt Sie handeln möchten, und platzieren Sie eine Order.

    Wie Sie sehen, kann die Anmeldung bei einem Broker nicht einfacher sein – es kann eine Herausforderung sein, Ihren eigenen Handelsplattformvergleich durchzuführen.

    Handelsplattform-Vergleich: Die Bewertungen

    Bei der Überprüfung von Online-Brokern berücksichtigen wir jede Menge wichtiger Metriken, die wir Ihnen später in diesem Leitfaden mitteilen. Dies ist nützlich, wenn Sie Ihre eigene Forschung durchführen.

    Dies bringt uns sauber zu den Ergebnissen unserer eigenen Handelsplattform-Vergleichsforschung. Daher sehen Sie unten die Top-5-Broker im Online-Handelsraum.

    1. AvaTrade – Vielfältige Handelsplattform mit großer Auswahl an Plattformen

    AvaTrade ist eine provisionsfreie CFD-Handelsplattform mit Hunderten von verschiedenen Märkten, die für den Handel zur Verfügung stehen. Sie können Ihr Konto auch mit MT4 oder MT5 verknüpfen, um die oben genannten Handelstools zu nutzen. Dieser Broker bietet viele Vermögenswerte, darunter Aktien wie Intel, Groupon, Tesla, Microsoft, Apple, Snapchat, Alibaba, Twitter, Proctor and Gamble, Mastercard, Adidas, Vodaphone und mehr.

    Es gibt auch bestimmte Aktien, die Sie nur über MT5 handeln können, wie Starbucks, Medtronic, Kinder, Microsoft, Wells Fargo & Co, Colgate, Walmart, Netflix, Cisco Systems und viele mehr. Zu den Indizes gehören der DAX30, FTSE100, Nikkei225, ChinaA50, Spain 35, CAC 40, FTSE MIB, INDIA50 und mehr. Zu den MT5-Angeboten gehören FAANG, Green Energy und TSX60. Es gibt auch eine Auswahl an ETFs wie den S&P500 VIX, Market Vectors TR Gold Miners und weitere, die über MT5 zugänglich sind.

    Wenn Sie gerne Devisenhändler sind, finden Sie bei AvaTrade auch Devisen und Kryptowährungen. Forex-Paare umfassen Majors, Minors und auch Exoten wie EUR/ZAR, USD/CLP, USD/ZAR, EUR/RUB, USD/MXN, EUR/SEK und viele mehr. Wenn Sie lieber mit Währungen der digitalen Art beginnen möchten, werden Ihnen auch die Optionen nicht mangeln. Dieser Handelsplattformvergleich ergab, dass Krypto-Assets Dash, Ripple, Stellar, IOTA, Chainlink, Uniswap, IOS und mehr umfassen.

    Wenn Rohstoffe mehr Ihr Ding sind, können Sie alles von Rohöl, Heizöl und Benzin bis hin zu Kaffee, Zucker, Weizen und Palladium handeln. Über MT5 können Sie auch auf Orangensaft, lebende Rinder und andere Märkte zugreifen. Eine starke Regulierung kommt von ASIC, CySEC, FSCA, MiFID, BVI und mehr. Daher sind Ihre privaten Informationen und Zahlungen auf dieser Handelsplattform sicher und daher sollte Finanzkriminalität kein Problem sein.

    Wenn Sie Social Trading anbieten möchten, d.h. Menschen „folgen“ und „liken“, wie Sie es in den sozialen Medien tun könnten, können Sie über DupliTrade oder ZuluTrade handeln. Dieser Handelsplattformvergleich ergab, dass AvaTrade mehrere Plattformoptionen zur Auswahl hat. Dazu gehört AvaOptions, das sich an Optionshändler richtet. Dann gibt es AvaTradeGO, mit dem Sie sich mit globalen Live-Märkten verbinden und unterwegs handeln können. Sie können über diese kostenlose App auch mehrere MT4- und MT5-Konten verwalten.

    AvaSocial erleichtert den Kopierhandel, die Fähigkeit, erfahrenen Händlern zu folgen, benutzerdefinierte Handelssignale zu setzen und ein eigenes Handelsnetzwerk aufzubauen. Die Mindesteinzahlung bei dieser Handelsplattform beträgt 100 US-Dollar und der Broker ist mit mehreren Zahlungsmethoden kompatibel, wenn Sie eine Einzahlung vornehmen möchten. Dazu gehören Debit- und Kreditkarten, E-Wallets wie Neteller, Skrill, WebMoney und mehr. Wenn Sie auch ein Demokonto mit 100 USD in Papiergeld haben möchten, können Sie sich ganz einfach über die Hauptseite anmelden.

    Unsere Wertung

    • Mindesteinzahlung um mit dem Forex-Handel zu beginnen nur $100
    • In 6 Gerichtsbarkeiten reguliert, darunter Australien, die EU, Südafrika und Japan
    • Handeln Sie mit 0% Provision auf jeden Vermögenswert
    • Verwaltungs- und Inaktivitätsgebühr nach 12 Monaten ohne Kontoaktion
    75% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln

    2. EightCap - Handel über 500 Vermögenswerte Provisionsfrei

    Eightcap ist ein beliebter MT4- und MT5-Broker, der von ASIC und der SCB autorisiert und reguliert wird. Auf dieser Plattform finden Sie über 500+ hochliquide Märkte, die alle über CFDs angeboten werden. Dies bedeutet, dass Sie neben Leerverkäufen auch Zugang zu Hebelwirkung haben.

    Zu den unterstützten Märkten gehören Devisen, Rohstoffe, Indizes, Aktien und Kryptowährungen. Eightcap bietet nicht nur niedrige Spreads, sondern auch 0% Provisionen auf Standardkonten. Wenn Sie ein Raw-Konto eröffnen, können Sie ab 0.0 Pips handeln. Die Mindesteinzahlung beträgt hier nur 100 US-Dollar und Sie können wählen, ob Sie Ihr Konto mit einer Debit- oder Kreditkarte, einem E-Wallet oder einer Banküberweisung aufladen möchten.

    LT2-Bewertung

    • ASIC regulierter Broker
    • Handeln Sie über 500 Vermögenswerte provisionsfrei
    • Sehr enge Spreads
    • Leverage-Limits hängen von Ihrem Standort ab
    Ihr Kapital ist beim Handel mit CFDs auf dieser Plattform einem Verlustrisiko ausgesetzt

    3. Capital.com – Beste Handelsplattform für Neueinsteiger – Einzahlung ab $20

    Wie bei eToro ist der erstklassige Broker Capital.com eine großartige Option für alle Neulinge. Diese CFD-Handelsplattform ist eine Partnerschaft mit MT4, sodass Sie Ihren Broker mit dem Drittanbieter verknüpfen und auf eine Vielzahl anderer Tools und Funktionen zugreifen können. Wir haben uns angeschaut, welche Märkte verfügbar sind und haben über 2,400 Aktien-CFDs aus der ganzen Welt gefunden. Dazu gehören Unternehmen wie Nintendo, Toyota, Fujitsu, Lenovo, Easy Jet, eBay, Spotify, Uber, Johnson & Johnson und Tausende mehr.

    Dieser Handelsplattformvergleich hat bei Capital.com einige der beliebtesten Indizes der Welt gefunden. Dazu gehören HK50, FR40, IT40, UK100, EU50, US500 und viele mehr. Wenn die Forex-Märkte besser zu Ihnen passen, finden Sie hier über 70 Paare zum Handeln. Dies schließt Majors, Minors und Exoten ein. Für diejenigen, die eine Risikobereitschaft haben, umfasst letztere USD/MXN, EUR/RON, GBP/RUB, NOK/TRY, USD/ZAR, AUD/MXN und mehr.

    Wenn Sie Kryptowährungen bevorzugen, hat dieser Handelsplattformvergleich über 70 verschiedene CFD-Paare gefunden. Dazu gehören Krypto-Fiat-Angebote wie BTC/USD, ETH/USD, BTC/EUR, ETH/EUR, NEO/USD und mehr. Dann gibt es Krypto-Cross-Paare wie ADA, BTC, XRP/BTC, NEO/BTC, TRX/BTC, BCH/BTC, XEM/BTC, ETH/BTC. Capital.com hat kürzlich auch eine Reihe von Defi-Münzen hinzugefügt. Wenn Sie Ihrem Portfolio einige Rohstoffe hinzufügen möchten, ohne sie in Besitz zu nehmen, haben Sie Zugang zu vielen CFD-Märkten.

    Dazu gehören Benzin, Öl, Silber, Zucker, Aluminium, Weizen, Kupfer und vieles mehr. Der Spread ist auf den meisten Märkten bei Capital.com eng und Sie können jeden Vermögenswert handeln, ohne eine Provision zu zahlen. Diese kostengünstige CFD-Handelsplattform ist so konzipiert, dass sie für alle leicht zu finden ist. Darüber hinaus gibt es einen Abschnitt für kostenlose Bildungskurse, die Ihnen beim Erlernen der Grundlagen helfen. Dazu gehören die Vor- und Nachteile von CFDs und Finanzderivaten sowie Einführungslektionen, Strategien und ein Glossar zum Durchsuchen.

    Wenn Sie Ihr Capital.com-Konto mit MT4 verknüpfen, können Sie natürlich auch die Vielzahl der anpassbaren Indikatoren nutzen und haben die Möglichkeit, Handelssignale oder Forex-Roboter auszuprobieren. Capital.com stellt Ihnen über diese Handelsplattform eines Drittanbieters auch ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Auf diese Weise können Sie verschiedene Märkte ausprobieren und risikofrei mit Leverage und Risiko-Ertrags-Verhältnissen herumspielen.

    Die Aufsichtsbehörden CySEC, FCA, ASIC und NBRB halten diesen Broker in Schach. Als solches haben Sie es mit einem seriösen Unternehmen zu tun, das in der Lage ist, sich an den festgelegten Verhaltenskodex zu halten. Sie benötigen nur eine Mindesteinzahlung von 20 USD, um mit CFDs zu handeln, und der Broker akzeptiert Tonnen von Einzahlungsarten. Dazu gehören Debit- und Kreditkarten, E-Wallets wie Trustly, Apple Pay, iDeal und mehr.

    Unsere Wertung

    • Verbinden Sie Capital.com mit MT4, um Zugang zu technischen Analysetools zu erhalten
    • Die Mindesteinzahlung, um mit dem Handel zu beginnen, beträgt nur 20 USD
    • Lizenziert und reguliert von der FCA, CySEC, ASIC und NBRB
    • Mit Fundamentalanalyse dünn gesät
    78.77% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln

    4. LonghornFX - Bestbewerteter ECN-Broker mit hoher Hebelwirkung

    LonghornFX ist eine benutzerfreundliche Handelsplattform, die Dutzende von Kryptowährungs- und Forex-Paaren abdeckt. Sie können auch Aktien-CFDs und mehrere Indizes handeln. Sie können bei LonghornFX mit einem Hebel von bis zu 1:500 handeln - egal ob Sie Privat- oder Profikunde sind.

    In Bezug auf die Gebühren profitieren Sie während des gesamten Handelstages von wettbewerbsfähigen variablen Spreads. Schließlich ist LonghornFX ein ECN-Broker - so erhalten Sie die engsten Kauf- / Verkaufspreise, die in der Branche verfügbar sind. Die Provisionen variieren je nach Vermögenswert, betragen jedoch in der Regel 7 USD pro 100,000 USD, die gehandelt werden.

    Wir mögen die Tatsache, dass LonghornFX Auszahlungsanfragen am selben Tag bearbeitet. Außerdem bietet der Broker volle Unterstützung für MT4. Auf die Plattform kann online, über eine Desktop-Software oder über eine mobile App zugegriffen werden.

    LT2-Bewertung

    • ECN-Broker mit super engen Spreads
    • Hohe Hebelwirkung von 1: 500
    • Abhebungen am selben Tag
    • Plattform bevorzugt BTC-Einzahlungen
    Ihr Kapital ist beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter gefährdet

    Vergleich der Handelsplattformen: Checkliste für die besten Broker

    Wie aus unseren umfassenden Handelsplattform-Vergleichsbewertungen hervorgeht, gibt es viele wichtige Kennzahlen, die bei der Suche nach einem sicheren Ort für den Handel zu berücksichtigen sind!

    Um Ihnen den besten Start zu ermöglichen, sehen Sie sich unten einige wichtige Überlegungen an, die Sie bei der Suche nach dem besten Broker für Sie berücksichtigen können.

    Benutzerfreundlichkeit der Handelsplattform

    Es ist wichtig, sich auf der Handelsplattform zurechtzufinden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie kurzfristig eine Market-Order platzieren möchten. Wenn die Analyse auf eine Möglichkeit zum Geldverdienen hindeutet, ist das Letzte, was Sie brauchen, ein kompliziertes Layout, das Sie zurückhält.

    In diesem Vergleichsführer für Handelsplattformen wurde festgestellt, dass einige Broker einen All-Singing-All-Tanz-Service anbieten. Dies ist großartig, wenn es gut angelegt ist oder Sie ein fortgeschrittener Trader sind. Je mehr Sie jedoch navigieren müssen, desto komplizierter wird das Trading für Ihren Average Joe.

    Während die meisten von uns Funktionen und Tools mit einer bestimmten Beschreibung wünschen, ist es am wichtigsten, sicherzustellen, dass Sie Ihren gewünschten Markt finden und problemlos eine Bestellung aufgeben können. Die von unseren bewerteten Brokern am einfachsten zu navigierenden Handelsplattformen waren AvaTrade, eToro und Capital.com. Alle Plattformen sind reguliert und bieten einen provisionsfreien Handel über ein einfach zu bedienendes Dashboard.

    Von einer Aufsichtsbehörde lizenziert

    Es lohnt sich nicht, das Risiko eines Brokers einzugehen, wenn er nicht unter der Entscheidung mindestens einer großen Aufsichtsbehörde arbeitet. Ohne Lizenz wissen Sie nicht, mit welcher Plattform Sie es zu tun haben und wie sicher Ihr Kapital ist.

    Regulierte Broker zeigen ihre Lizenznummern und Registrierungsdetails oft irgendwo auf der Website an. Sie sollten nach Stellen wie FCA, ASIC, GFCA, MiFID, CySEC und FSCA Ausschau halten. Alle sind hoch angesehen und halten den Handelsraum frei von Finanzkriminalität und zwielichtigen Brokerfirmen.

    Die oben genannten Finanzorganisationen stellen sicher, dass die Handelsplattform Ihre Handelsgelder auf einem separaten Bankkonto von ihrem eigenen sicher verwahrt. Die Vermittlung muss auch die KYC-Regeln (Know Your Customer) einhalten, einen Identitätsnachweis einholen, Audits einreichen und vieles mehr.

    Die Flexibilität des Investierens oder Handelns

    Wenn Sie Ihren eigenen Handelsplattformvergleich durchführen, ist es wichtig, dass Sie sehen, welche Art von Finanzinstrumenten verfügbar sind, bevor Sie sich verpflichten. Zum Beispiel gibt es Online-Broker, die möglicherweise nur traditionelle Anlagen unterstützen, und andere, die Ihnen die Möglichkeit geben, CFDs zu handeln.

    Der CFD spiegelt immer den Wert des zugrunde liegenden Vermögenswerts wider. Das bedeutet, dass Sie einfach auf Basis des aktuellen Wertes des Basiswerts handeln – und von dessen Anstieg oder Fall in beide Richtungen profitieren können.

    Einige Plattformen bieten auch Zugang zu ETFs – vergleichbar mit einem traditionellen Investmentfonds, nur dass dieser nicht aktiv verwaltet wird. ETFs überwachen einen nach Marktkapitalisierung gewichteten Index. Die Idee ist, die Renditen nachzuahmen, die Sie erwarten würden, wenn Sie in den zugrunde liegenden Vermögenskorb investieren.

    Sie können ETFs auch als CFDs handeln, wenn Ihr gewählter Broker dies zulässt. eToro mit Top-Bewertung unterstützt sowohl langfristige Investitionen als auch kurzfristige gehebelte CFDs – alles provisionsfrei und deckt Tausende von handelbaren Vermögenswerten ab. Darüber hinaus wird die Handelsplattform von CySEC, FCA und ASIC reguliert und ist für US-Kunden auch bei SEC und FINRA registriert.

    Verschiedene Märkte verfügbar

    Ein Leitfaden zum Vergleich von Handelsplattformen wäre nicht vollständig, ohne die Bedeutung einer Vielzahl von Märkten zur Auswahl zu erwähnen. Die erfahrensten Trader werden Ihnen sagen, dass Sie Zugang zu einer gemischten Palette von Vermögenswerten benötigen, um die beste Erfahrung beim Trading zu erzielen.

    Dich Krypto handeln für eine Weile und dann schauen Sie, um über einige zu spekulieren Rohstoffe, nur um dich zu erkennen einzige haben Sie die Option auf Gold auf der Handelsplattform, bei der Sie sich angemeldet haben. Suchen Sie in diesem Sinne nach einem Online-Broker mit einer großen Auswahl an Märkten.

    Wie bereits erwähnt, bietet eToro Zugriff auf mehr als 2,400 Aktien von 17 internationalen Marktplätzen sowie jede Menge Forex-Paare, Kryptowährungen, Indizes, ETFs und Rohstoffe. Um sich daran zu erinnern, was verfügbar ist, scrollen Sie nach oben zu unserem eToro-Test.

    Überschaubar Honorare

    Beim Vergleich von Handelsplattformen ist es wichtig, sich die Gebührentabelle des jeweiligen Brokers anzusehen. Während Sie mit einer möglicherweise handeln und keine Provision zahlen, berechnet eine andere einen variablen oder festen Prozentsatz für jede Position, die Sie öffnen und schließen.

    Sehen Sie sich ein Beispiel an, wie sich ungünstige Provisionsgebühren auf Ihre Handelserfahrung auswirken könnten:

    • Nehmen wir an, Sie geben eine Order im Wert von 1,000 USD auf und die Handelsplattform berechnet 3% für jede Position
    • Sie müssen eine Provision von 30 USD zahlen, nur um in den Markt einzutreten.
    • Angenommen, Ihr Trade ist bei der Auszahlung 1,400 USD wert
    • Sie müssen eine Provision von 42 USD zahlen, um Ihre Position zu schließen
    • Insgesamt haben Sie dem Online-Broker 72 US-Dollar bezahlt, um einen Trade zu eröffnen und zu schließen

    Hätten Sie diese Bestellung bei eToro aufgegeben, hätten Sie 72 US-Dollar gespart, da die Handelsplattform auf allen Märkten zu 100% provisionsfrei ist.

    Eine weitere zu überwachende Gebühr beinhaltet den Spread. Dies ist die Wertdifferenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis des Vermögenswerts, den Sie handeln. Wir haben festgestellt, dass AvaTrade und eToro in den meisten Märkten enge Spreads aufweisen, insbesondere bei den wichtigsten Forex-Paaren.

    Einzahlungsmethoden

    Bei diesem Handelsplattform-Vergleich wurde festgestellt, dass es Broker gibt, die bequeme Einzahlungsarten wie PayPal oder Debitkarten unterstützen, während andere diese überhaupt nicht akzeptieren. Wie viel Sie möglicherweise an Transaktionsgebühren zahlen müssen, hängt von dem Online-Broker ab, dem Sie beitreten.

    Wie wir in unserem umfassenden Test erwähnt haben, akzeptiert eToro PayPal, Debit-/Kreditkarten und vieles mehr. Diese Handelsplattform berechnet Ihnen nur dann eine Aufladung Ihres Kontos (0.5%), wenn Sie eine Nicht-USD-Einzahlung tätigen – unabhängig von der verwendeten Methode.

    Automatisierte Handelsfunktionen

    Wie Sie wahrscheinlich feststellen, sind keine zwei Handelsplattformen genau gleich. Wenn Sie also passiv handeln möchten, verwenden Sie so etwas wie Autotrading-Roboter (oder EAs) müssen Sie beispielsweise sicherstellen, dass der Broker dies unterstützt.

    Dies liegt daran, dass der vollautomatisierte Handel tendenziell über Dritte wie MT4 oder MT5 abgewickelt wird. Nicht alle Online-Broker arbeiten mit solchen Plattformen zusammen. Für diejenigen, die es nicht wissen: Roboter und EAs sind Software, die entwickelt wurde, um die Märkte nach Handelsmöglichkeiten zu durchsuchen und Aufträge für Sie über Ihren Broker zu platzieren. Überprüfen Sie immer die einmaligen Kosten des betreffenden Roboters.

    Vielleicht bevorzugen Sie eine Handelsplattform, die Ihnen helfen kann Forex Signalebezeichnet, oder Aktiensignale? Dies erspart Ihnen das Erlernen oder Studieren der technischen Analyse. Hier bei Learn 2 Trade bieten wir hochwertige Signale für Devisen, Aktien und Kryptowährungen. Die Idee ist, Sie sanft in den Zugang zu den Märkten zu führen, indem Sie jedes Element der Handelsorder detailliert beschreiben, um keinen Raum für Vermutungen zu lassen.

    • Kurz gesagt, wir haben ein Team von Profi-Tradern, die Märkte, Charts und Indikatoren nach wahrgenommenen profitablen Handelsmöglichkeiten scannen.
    • Die Ergebnisse senden wir als Handelssignal an unsere Telegram-Mitglieder.
    • Jeder beinhaltet den Vermögenswert, den Einstiegspreis, Kauf oder Verkauf und Werte, die jeden Aspekt der Order abdecken, wie Take-Profit und Stop-Loss.

    Sie können Handelssignale bei AvaTrade oder eToro ganz einfach ausprobieren, indem Sie das virtuelle Portfolio völlig risikofrei nutzen. Geben Sie einfach die Ordervorschläge ein, die wir Ihnen senden, um ein passives Handelserlebnis zu genießen!

    Handelsfunktionen

    Eine der beliebtesten Funktionen für Trader ist heute die Copy-Trading-Funktion. Dies ermöglicht es entweder zeithungrigen Profis – oder Neulingen, die im Verständnis der technischen Analyse nicht geschult sind – einen erfahrenen Trader gleich nachzuahmen. Dies ist wirklich eine Funktion, die es wert ist, erforscht zu werden.

    Wählen und investieren Sie in einen Copy Trader basierend auf dem Markt, in den er investieren möchte, seinen historischen Gewinnen, seiner Handelsleistung, seiner Risikobewertung und mehr. Sie können die Ergebnisse auch nach verschiedenen Zeitrahmen filtern, wie viele andere Personen sie kopieren und nach bestimmten Prozentsätzen der bevorzugten Asset-Allokation.

    Wenn der Copy Trader 2 % seines Portfolios in Google-Aktien investiert und dann 2 % einem Brent-Rohöl-CFD zuweist, werden 4 % Ihres Warenkorbs denselben Positionen zugeordnet. Entscheidend ist, dass dies im Verhältnis zu Ihrer Investition berechnet wird. Wenn Sie also 1,000 US-Dollar in dieses Szenario investiert haben, werden Google 20 US-Dollar und 20 US-Dollar für einen Brent-Rohöl-CFD-Handel zugewiesen.

    Kostenloses Demo-Konto

    Erstklassiges Brokerangebot Demo-Handelsplattformen – bietet Ihnen einen risikofreien Zugang zu Ihrem gewünschten Markt. Jeder der getesteten Anbieter in diesem Vergleichshandbuch stellt Ihnen einen kostenlosen Portfolio-Simulator zur Verfügung. Dies wird mit Papiergeldern gefüllt sein, mit denen Sie üben und Strategien entwickeln können. Der Betrag, den Sie an Demokapital erhalten, hängt davon ab, bei welchem ​​Broker Sie sich anmelden.

    Um es noch einmal zusammenzufassen: Wenn Sie der erstklassigen Handelsplattform eToro beitreten, erhalten Sie automatisch sowohl ein echtes und virtuelles Portfolio. Bei der ersten Option können Sie mit Ihrem tatsächlichen Kapital auf reale Märkte zugreifen. Letzteres wird mit 100,000 US-Dollar an virtuellem Eigenkapital geliefert, damit Sie die Vor- und Nachteile verschiedener Märkte kennenlernen, das Risikomanagement verstehen und Ihre Fähigkeiten zum Lesen von Charts für die technische Analyse verbessern können.

    Wahl der Handelsplattform Trading Konten

    Ob Sie bei der Suche nach der idealen Handelsplattform eine Auswahl an Konten benötigen, hängt von Ihren eigenen Zielen ab. Wenn Sie sich beispielsweise als regulärer Privatkunde sehen, werden Sie wahrscheinlich mit dem Standardkonto der meisten Online-Broker zufrieden sein.

    Wenn Sie eines Tages die Leiter zum High-Volume-Händlerstatus erklimmen möchten, können Sie sich bei einer Handelsplattform mit erweiterten Optionen anmelden. Zum Beispiel bieten einige Broker professionelle Kundenkonten an, die mit zusätzlichen Vorteilen wie Null-Spreads, persönlichen Kontomanagern, hohem Leverage-Level und Einladungen zu Veranstaltungen verbunden sind.

    So melden Sie sich bei der besten Handelsplattform an: Schritt für Schritt

    In diesem Vergleichsführer für Handelsplattformen haben wir umfassende Bewertungen der besten Online-Broker des Jahres 2021 sowie Hinweise darauf gegeben, worauf Sie bei der Durchführung eigener Recherchen achten sollten.

    Um den Ball ins Rollen zu bringen, haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anmeldung bei Capital.com aufgelistet. Diese Handelsplattform ist reguliert, provisionsfrei und betreut über 20 Millionen Kunden weltweit.

    Schritt 1: Registrieren Sie sich bei einer Handelsplattform

    Gehen Sie zu Capital.com und klicken Sie auf "Jetzt anmelden", um sich kostenlos anzumelden. Geben Sie Ihren Namen, den gewählten Benutzernamen und alle anderen erforderlichen Informationen ein. Sie sollten fast sofort eine E-Mail von der Handelsplattform erhalten, in der Sie begrüßt werden.

    Folgen Sie dem Link in der E-Mail, um zu Ihrem Profil zu gelangen.

    Schritt 2: Bestätigen Sie Ihre ID

    Capital.com hält Lizenzen von FCA, CySEC, ASIC und NBRB aufrecht. Daher muss die Handelsplattform die KYC-Regeln einhalten und einen Nachweis Ihrer ID und Adresse erhalten. Dies muss erfolgen, um die Profileinrichtung abzuschließen. Dazu können Sie eine Kopie Ihres Reisepasses oder Führerscheins hochladen.

    Um Ihre Adresse zu bestätigen, können Sie innerhalb von 6 Monaten eine digitale Kopie eines aktuellen Kontoauszugs oder ein klares Foto einer Stromrechnung senden. Es ist erwähnenswert, dass Sie bei Capital.com tatsächlich mit einem unvollständigen Profil handeln können. Sie können jedoch keine Auszahlungen vornehmen oder mehr als 2,250 $ einzahlen, bis Sie dieses Element des Vorgangs abgeschlossen haben.

    Schritt 3: Zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein

    Dieser Handelsplattform-Vergleich ergab, dass Capital.com im Vergleich zu einigen Brokern in der Szene jede Menge Zahlungsmethoden akzeptiert. Wie bereits erwähnt, können Sie mit PayPal, einer Debit-/Kreditkarte oder einer Banküberweisung Geld auf Ihr Konto einzahlen.

    Klicken Sie links in Ihrem Profil auf "Guthaben einzahlen". Wählen Sie als Nächstes Ihre bevorzugte Zahlungsart aus dem Dropdown-Menü aus und klicken Sie auf "Einzahlung", wenn Sie fortfahren möchten.

    Schritt 4: Suchen Sie nach einem Markt zum Handeln

    Nachdem Sie nun über einige Handelsmittel verfügen, können Sie nach einem Markt suchen, auf den Sie zugreifen möchten. Sie haben die Möglichkeit, für Ideen auf „Trade Markets“ zu klicken oder in das Suchfeld einzugeben.

    Hier möchten wir die Kryptowährung Dash gegen Schweizer Franken handeln. Daher haben wir „DASH“ in das Suchfeld eingegeben und anschließend neben dem Asset auf „Trade“ geklickt.

    Schritt 5: Platzieren Sie eine Handelsorder

    In diesem Stadium können Sie Ihre Order auf der Handelsplattform platzieren. Dies können die Details einer Signalbenachrichtigung sein, die Sie erhalten haben, oder eine Vorhersage, die auf Ihrer eigenen Recherche basiert.

    Für diejenigen, die es nicht wissen, ist es immer ratsam, einen Stop-Loss- und Take-Profit-Wert für jede Position einzubauen, die Sie einnehmen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, jedem Trade ein Risikogleichgewicht hinzuzufügen. Wenn Sie sich vergewissert haben, dass die eingegebenen Informationen korrekt sind, können Sie auf „Auftrag setzen“ klicken, um Capital.com aufzufordern, Ihren Auftrag auszuführen.

    Handelsplattformvergleich: Das Endergebnis

    Dieser Handelsplattform-Vergleich versuchte, die besten Online-Broker auf dem Markt zu überprüfen. Dafür haben wir viele wichtige Faktoren wie Regulierung, niedrige Gebühren, Funktionen, Marktvielfalt, akzeptierte Einzahlungsmethoden und mehr abgedeckt.

    Dieser Leitfaden kam zu dem Schluss, dass der regulierte Broker Capital.com an allen Fronten am hellsten glänzt. Unter einer Handelsplattform können Sie auf Tausende von verschiedenen Märkten auf der ganzen Welt zugreifen – ohne einen Cent an Kommissionsgebühren zu zahlen. Dieser Broker beherbergt auch die herausragende Copy Trader-Funktion, mit der Sie einen erfolgreichen Investor spiegeln können.

    Alle Kunden von Capital.com erhalten ein kostenloses Demokonto mit 100 USD an virtuellem Eigenkapital, das nützlich ist, um sich mit der Plattform oder möglicherweise fremden Märkten vertraut zu machen. Es werden viele Zahlungsarten akzeptiert und Sie können schon ab 25 USD pro Trade investieren, je nachdem, auf welchen Markt Sie zugreifen möchten.

     

    Eightcap - Regulierte Plattform mit engen Spreads

    Unsere Wertung

    • Mindesteinzahlung von nur 250 $
    • 100% provisionsfreie Plattform mit engen Spreads
    • Gebührenfreie Zahlungen per Debit- / Kreditkarte und E-Wallets
    • Tausende von CFD-Märkten, darunter Forex, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen
    Beginnen Sie hier Ihre Reise, um alle Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

     

    Häufig gestellte Fragen

    Welche Handelsplattform ist die beste für Neulinge?

    Die beste Handelsplattform für Neulinge ist Capital.com. Die Website ist super einfach zu navigieren, Ihnen wird keine Provision für die Tausenden von verfügbaren CFDs berechnet. Und natürlich - der Broker ist vollständig reguliert. Wenn Sie im traditionellen Sinne investieren möchten, ist der lizenzierte Broker eToro ebenfalls eine großartige Option und bietet provisionsfreien Handel auf Tausenden von Märkten unter den Aufsichtsbehörden FCA, ASIC, CySEC und NBRB.

    Kann ich auf verschiedenen Handelsplattformen handeln?

    Sie können auf beliebig vielen Handelsplattformen handeln. Trotzdem ist es viel sinnvoller, das gesamte Portfolio unter einem Dach zu halten, da es weniger verwirrend ist. Aus diesem Grund ist es ratsam, vor der Anmeldung Ihre Hausaufgaben zu machen und sicherzustellen, dass Sie alles, was Sie brauchen, an einem Ort haben. Der provisionsfreie Broker eToro bietet Zugang zu traditionellen Anlagen und CFDs in Forex, Rohstoffen, Aktien, ETFs und Kryptowährungen. Der Anbieter unterstützt auch Teilinvestitionen.

    Wie kann ich Handelsplattformen vergleichen?

    Wenn Sie Ihren eigenen Handelsplattform-Vergleich durchführen, sollten Sie sich die wichtigsten Kennzahlen ansehen. Dies sollte Regulierung und Lizenzen, verfügbare Märkte, niedrige Gebühren, Benutzerfreundlichkeit und die Unterstützung von gehebelten CFDs für Ihren ausgewählten Vermögenswert umfassen.

    Kann ich eine Handelsplattform kostenlos testen?

    Die Antwort hängt von der Online-Handelsplattform ab, mit der Sie sich anmelden. Nicht alle Anbieter erlauben Ihnen, ein kostenloses Demokonto zu verwenden, bevor Sie eine Einzahlung getätigt haben. Im Gegensatz dazu können Sie bei eToro kostenlos ein Konto eröffnen. Sie können sich dann umschauen und sogar Bestellungen über das kostenlose Demo-Handelskonto mit 100 USD in Papiergeldern aufgeben.

    Kann ich MT4 ohne Handelsplattform nutzen?

    Nein, MT4 ist eine Handelsplattform von Drittanbietern, die mit Hunderten von Online-Brokern zusammenarbeitet. Wenn Sie auf diese Weise kaufen und verkaufen möchten, müssen Sie dies über einen kompatiblen Broker tun. Die erstklassigen Plattformen AvaTrade und Capital.com arbeiten harmonisch mit MT4 zusammen und berechnen Ihnen keine Provision für den Handel.