Erfahren Sie 2 Trade 2021 Leitfaden zum Papierhandel!

Aktualisiert:

Beim Papierhandel werden Vermögenswerte über ein Live-Demo-Konto gekauft und verkauft. Sie tun dies über einen Online-Broker mit dem alleinigen Zweck, die realen Marktbedingungen nachzubilden, ohne Ihr eigenes Kapital zu riskieren.

Dies ist aus mehreren Gründen vorteilhaft. Zum Beispiel sind Papierhandelskonten ideal für diejenigen unter Ihnen, die wenig oder gar keine Erfahrung mit der Funktionsweise von Online-Investitionen haben.

In ähnlicher Weise ist der Prozess auch förderlich, wenn Sie neue Strategien testen möchten oder wenn Sie die Effektivität eines Auto-Trading-Roboters bewerten möchten.

In unserem Learn 2 Trade 2021-Leitfaden zum Papierhandel erklären wir alles, was Sie über Live-Demo-Konten wissen müssen. Wir geben Ihnen auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie mit einer Papierhandelsplattform beginnen können, sowie die fünf besten Broker, mit denen Sie dies tun können.

Inhaltsverzeichnis

     

    Eightcap - Regulierte Plattform mit engen Spreads

    Unsere Wertung

    • Mindesteinzahlung von nur 250 $
    • 100% provisionsfreie Plattform mit engen Spreads
    • Gebührenfreie Zahlungen per Debit- / Kreditkarte und E-Wallets
    • Tausende von CFD-Märkten, darunter Forex, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen
    Beginnen Sie hier Ihre Reise, um alle Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

     

    Was ist Papierhandel?

    Kurz gesagt bezieht sich der Papierhandel auf den Prozess des Kaufs und Verkaufs von Finanzinstrumenten, ohne Geld zu riskieren. Stattdessen werden Sie über einen Online-Broker mit Demo-Kontoguthaben handeln. Das übergeordnete Ziel besteht darin, die realen Marktbedingungen in einem risikofreien Umfeld zu testen. In den allermeisten Fällen müssen Sie einen Online-Broker verwenden, um Zugriff auf ein Papierhandelskonto zu erhalten.

    Dies bedeutet, dass Sie beim Broker ein Demo-Konto eröffnen müssen, das Ihnen sofortigen Zugang zu den Märkten ermöglichen soll. Dies erfolgt entweder in Form einer Web-Handelsplattform, auf die Sie über Ihren Browser zugreifen können, oder einer Desktop-Handelssoftware wie MT4/ MT5. In jedem Fall spiegelt alles, was Sie auf Ihrer Papierhandelsplattform sehen, in der Regel das wider, was auf den realen Finanzmärkten geschieht.

    Was sind die Vor- und Nachteile des Papierhandels?

    Die Vor-

    • Ein perfekter Weg, um zu lernen, wie der Online-Handelsraum funktioniert
    • Sie müssen kein Geld einzahlen oder Ihr eigenes Geld riskieren
    • Ideal zum Testen neuer Handelsstrategien
    • Erfahren Sie, wie technische Indikatoren funktionieren
    • Möglichkeit, ein Auto-Trading-System zu testen
    • Gut zum Testen von Signaldienstanbietern

    Die Nachteile

    • Unfähigkeit, emotionale Nebenwirkungen des Geldverlusts zu erleben
    • Sie gehen möglicherweise mehr Risiken ein als normalerweise beim Handel mit Papierfonds

    Für wen ist der Papierhandel geeignet?

    Machen Sie keinen Fehler - Papierhandelsplattformen nicht nur für Neulinge. Im Gegenteil, sie bieten eine effektive Möglichkeit, eine Reihe von Strategien und Handelsprozessen in einem risikofreien Umfeld zu testen.

    Im Folgenden sind einige der vielen Gründe aufgeführt, warum Sie einen Online-Broker in Betracht ziehen sollten, der eine vollwertige Demo-Konto-Funktion bietet.

    Neu im Handel

    Der offensichtliche Ausgangspunkt sind diejenigen, die wenig bis gar keine Erfahrung mit der Funktionsweise des Online-Handels haben. Wenn Sie noch nie zuvor einen Kauf- oder Verkaufsauftrag mit echtem Geld erteilt haben, ist es wahrscheinlich am besten, mit einem Demo-Handelskonto zu beginnen. Auf diese Weise erfahren Sie, wie Online-Handelsplattformen in einer zu 100% risikofreien Umgebung funktionieren.

    Dinge, die Sie wahrscheinlich durch den Papierhandel lernen werden, sind:

    Market Orders

    In erster Linie ermöglicht Ihnen ein Papierhandelskonto ein genaues Verständnis der Funktionsweise von Marktaufträgen. Dies umfasst alles von Kauf- und Verkaufsaufträgen, Limitaufträgen, Stop-Loss-Aufträgen, Take-Profit-Aufträgen bis hin zur Erprobung von Stop-Loss-Aufträgen. Diese Auftragstypen bilden den Kern des Online-Handels, da der Broker weiß, was Sie erreichen möchten.

    Preisbewegungen

    Sobald Sie herausgefunden haben, wie Marktaufträge funktionieren, sollten Sie einige Zeit damit verbringen, Markttrends zu analysieren. Dies gibt Ihnen die bestmögliche Chance zu verstehen, wie sich Instrumente normalerweise an den Finanzmärkten bewegen.

    Risikomanagement

    Papierhandelskonten eignen sich auch hervorragend zum Erstellen eigener Risikomanagementstrategien. Dies ist ein entscheidender Teil des Online-Handelsprozesses, da Ihre Aufträge immer auf die falsche Weise vor einer plötzlichen Marktbewegung geschützt werden sollten. Diejenigen ohne ausreichende Risikomanagementstrategien sind dazu verdammt, langfristig Geld zu verlieren.

    Verbreiten

    Wenn Sie noch nicht ganz herausgefunden haben, wie die Verbreitung funktioniert - Sie sollten ein Papierhandelskonto verwenden. Schließlich kann der Spread einen großen Einfluss auf Ihre Fähigkeit haben, von einem Trade zu profitieren. Darüber hinaus schwankt der Spread normalerweise während des Handelstages, sodass ein Demo-Konto dies unter realen Marktbedingungen demonstriert.

    Hebelwirkung

    Leverage ist ein Werkzeug, das von den meisten erfahrenen Händlern verwendet wird, da es ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Positionen zu verbessern. Wenn dies gesagt ist, kann es auch Ihre Verluste verstärken. Daher empfehlen wir, die Hebelwirkung über ein Papierhandelskonto zu testen, bevor Sie Ihr eigenes Geld riskieren. Auf diese Weise sehen Sie beide guten . schlechte Seite des Margenhandels.

    Einen Broker testen

    Demo-Konten sind nicht nur ein großartiges Tool für Neulinge, um die Grundlagen des Online-Handels zu erlernen, sondern auch eine großartige Option, wenn es darum geht, einen neuen Broker zu testen. Dies liegt daran, dass Sie sehen können, wie die Handelsplattform in einer Live-Handelsarena funktioniert, ohne dass Sie Geld einzahlen müssen. Wenn die Papierhandelsphase gute Ergebnisse liefert, können Sie ein vollwertiges Konto eröffnen.

    Technische Analyse lernen

    Technische Analyse ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie beherrschen müssen, wenn Sie Ihre Online-Handelsaktivitäten erfolgreich durchführen möchten. Für diejenigen, die es nicht wissen, ist technische Analyse der Prozess des Lesens von Diagrammen. Das Hauptziel besteht darin, historische Preistrends und deren Beziehung zu aktuellen und zukünftigen Preisen zu untersuchen.

    Um dies zu erreichen, müssen Sie lernen, wie technische Indikatoren funktionieren. Dies umfasst alles von RSI, MACD, Bollinger Bands und Fibonacci Retracement. Während Sie sicherlich das lernen können Theorie Bei der technischen Analyse besteht der einzige sichere Weg zur Verbesserung Ihrer Fähigkeiten darin, Ihre Analyse unter realen Marktbedingungen zu testen.

    Und wie könnte man das besser machen als mit einem Papierhandelskonto? Entscheidend ist, dass Sie so viele Fehler machen können, wie Sie für richtig halten - da Sie keinen Cent riskieren!

    Neue Strategien testen

    Nehmen wir an, Sie sind ein erfahrener Händler, der seit einigen Jahren Währungen kauft und verkauft. Obwohl Sie gute Erfolge erzielt haben, kann es vorkommen, dass Sie sich für einen neuen Ansatz entscheiden. Schließlich sind die Finanzmärkte in einer sich ständig verändernden Branche tätig, sodass das, was gestern funktionierte, möglicherweise nicht unbedingt heute funktioniert.

    Vor diesem Hintergrund sollten Sie, wenn Sie sich entscheiden, an einer neuen Handelsstrategie zu arbeiten, diese risikoavers testen. Der beste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung eines Papierhandelskontos. Auf diese Weise können Sie nach Belieben Optimierungen und Anpassungen vornehmen.

    Wenn Sie dann das Gefühl haben, dass Ihre neue Strategie bereit ist, in der realen Welt zu handeln, können Sie sie einsetzen!

    Trialling Handelssignale

    Einer der besten Vorteile der Verwendung eines Papierhandelskontos besteht darin, dass Sie einen neuen Signaldienst testen können, ohne Geld zu riskieren. Sicher, Sie müssen möglicherweise etwas Geld ausgeben, um den Signaldienst für den ersten Monat zu aktivieren. Ansonsten können Sie die Vorschläge über eine Demokontofunktion testen, bevor Sie eine längerfristige Verpflichtung eingehen.

    Dies ist etwas, das wir bei Learn 2 Trade unseren Lesern aktiv empfehlen. Entscheidend ist, dass unser Forex- und Kryptowährungssignaldienst eine wasserdichte 30-Tage-Geld-zurück-Garantie bietet. Auf diese Weise haben Sie ausreichend Zeit, unsere Signale über ein Live-Papierhandelskonto zu testen. Sobald Sie Ihre Analyse durchgeführt haben, können Sie entscheiden, ob die Signale für Ihre langfristigen Handelsziele funktionieren oder nicht. Und wenn nicht - das ist in Ordnung, fordern Sie einfach eine volle Rückerstattung an und es kostet Sie nichts!

    Trialling Auto-Handelssysteme

    In einigen Fällen können Sie mit Papierhandelskonten testen auto Handel Systeme wie Forex-Roboter und EAs (Expert Advisors). Jetzt müssen Sie einen Online-Broker verwenden, mit dem Sie auf die MT4- oder MT5-Plattform zugreifen können. In diesem Fall können Sie ein Demo-Konto eröffnen und die MT4 / M5-Software auf Ihr Gerät herunterladen.

    Danach müssen Sie Ihren automatisierten Roboter mit der Handelssoftware verbinden. Und das war's - die Auto-Trading-Software wird in Ihrem Namen handeln. Entscheidend ist, dass der Bot Ihnen Geld einbringt oder nicht - da Sie über ein Live-Demo-Konto mit Papier handeln! Wenn sich herausstellt, dass der automatische Roboter gut darin ist, was er tut, können Sie den Übergang zu einem realen Brokerage-Konto vornehmen.

    Die Fallstricke von Papierhandelskonten

    So großartig Papierhandelskonten auch sind - sie bringen eine Reihe von Fallstricken mit sich. Im Vordergrund steht dabei ein falsches Sicherheitsgefühl. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie verwenden seit einigen Wochen ein Demo-Konto - und haben im Verlauf der Testphase eine Rendite von 45% erzielt.

    Der unerfahrene Händler würde zweifellos direkt über seinen Broker gehen, ein echtes Handelskonto eröffnen und Geld einzahlen. Denke, dass Online-Handel Ist dies ein Kinderspiel, würden sie versuchen, den Erfolg zu wiederholen, den sie über ihre Demo-Konto-Funktion erzielt haben.

    In Wahrheit wird eine solche Strategie niemals gut enden. Entscheidend ist, dass Sie beim Papierhandel mit Demofonds alles andere als sicher sind, dass Sie Risiken eingehen, die Sie normalerweise in einer realen Umgebung nicht eingehen würden. Dies liegt daran, dass Sie beim Papierhandel niemals das Risiko eingehen, Geld zu verlieren. Alles, was Sie auf dem Bildschirm sehen, täuscht also etwas.

    Die emotionalen Nebenwirkungen des Handels

    Egal, ob es sich um einen Newbie-Trader oder einen erfahrenen Investor mit langjähriger Erfahrung handelt - alle Trader werden Verluste erleiden. Dies kann eine gelegentliche Position sein, die gegen sie verstößt, oder eine Anzahl von Wochen oder Monaten in den roten Zahlen. In jedem Fall sind Verluste nur ein wesentlicher Bestandteil der Online-Investitionsszene.

    Jetzt wissen diejenigen, die es im Handelsraum schaffen, mit diesen Verlusten umzugehen. Sie lernen einfach aus ihren Fehlern und gehen zum nächsten Handel über. Neulinge tun jedoch oft genau das Gegenteil. Das heißt, der Händler wird anfangen, irrationale und risikoreiche Entscheidungen zu treffen - was anschließend zu einem Burnout des Kontos führt.

    Der entscheidende Punkt hierbei ist, dass ein Papierhandelskonto die emotionalen Nebenwirkungen des Handels nicht beeinflusst. Sicher, Sie werden immer noch Verluste auf Ihrem Demo-Konto haben - aber das ist nicht das Gleiche wie der Verlust von echtem Geld. In diesem Sinne werden Sie die Besonderheiten der „Handelspsychologie“ erst kennenlernen, wenn Sie mit Ihrem eigenen Kapital handeln.

    Wie wähle ich ein Papierhandelskonto aus?

    Nachdem Sie nun die Vor- und Nachteile des Papierhandels kennen, müssen wir den Prozess der Auswahl einer Plattform erörtern.

    Bei Hunderten von Anbietern, die vor Ort aktiv sind, kann es schwierig sein zu wissen, welches Demo-Konto eröffnet werden soll. Beachten Sie daher unbedingt die unten aufgeführten Richtlinien.

    Entscheiden Sie sich für einen Broker, den Sie verwenden möchten

    Wie wir in unserem Handbuch festgestellt haben, müssen Sie einen Online-Broker verwenden, wenn Sie ein Papierhandelskonto eröffnen möchten. Dies liegt daran, dass Sie die realen Marktbedingungen nachbilden. Während beispielsweise der Preis von GBP / USD bei Broker A 1.2200 betragen könnte, könnte er bei Broker B bei 1.2240 leicht höher sein.

    Vor diesem Hintergrund sollten Sie nur dann ein Demo-Konto bei einem Online-Broker eröffnen, wenn Sie tatsächlich beabsichtigen, die Plattform zu nutzen, wenn Sie mit echtem Geld handeln möchten. Schließlich macht es keinen Sinn, Wochen damit zu verbringen, eine Papierhandelsstrategie bei einem Broker zu testen, um dann zu einem späteren Zeitpunkt den Broker zu wechseln. In diesem Fall stellen Sie möglicherweise fest, dass der Broker ganz anders arbeitet als Ihr Demo-Konto.

    Reale Handelsbedingungen

    Ohne Zweifel müssen Sie sicherstellen, dass Ihr ausgewähltes Papierhandelskonto reale Marktbedingungen bietet. Wenn dies nicht der Fall ist, wird das übergeordnete Ziel verfehlt. Entscheidend ist, ob Sie ein Neuling sind, der lernen möchte, wie der Handel funktioniert, oder ein erfahrener Investor, der darauf hofft, einen neuen Auto-Roboter zu testen - der entscheidende Punkt ist, dass Sie die tatsächlichen Marktbedingungen nachbilden möchten.

    Versuchsdauer

    Einige Online-Broker begrenzen die Zeit, die Sie über ein Demo-Konto handeln können. Dies ist mit dem Ziel, Sie dazu zu bringen, den Übergang mit einem Echtgeld-Broker-Konto durchzuführen. Vor diesem Hintergrund möchten Sie wahrscheinlich in den letzten 30 Tagen die Plattform testen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie beurteilen, wie lange der Broker bereit ist, Ihnen Zeit zu geben, bevor das Demo-Konto widerrufen wird.

    Demo-Kontostand

    Sie müssen dann beurteilen, mit welchem ​​Guthaben das Papierhandelskonto ausgestattet ist. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie über ausreichende Mittel verfügen, um Ihre Strategien zu testen. Einige der besten Anbieter von Papierhandelskonten, die wir auf dieser Seite empfehlen, bieten Ihnen einen Startsaldo von mindestens 50,000 US-Dollar.

    Tools zum Lesen von Diagrammen

    Sobald Sie die Grundlagen behandelt haben, müssen Sie untersuchen, mit welchen Tools zum Lesen von Diagrammen die Papierhandelsfunktion ausgestattet ist. Technische Indikatoren wie RSI und MACD bilden den Kern des Online-Handels. Daher ist es wichtig, dass Sie über die erforderlichen Tools verfügen, um Ihre Strategien zu testen.

    Bezahlverfahren

    Eine ausgewählte Anzahl von Online-Brokern fordert Sie auf, eine Zahlungsmethode anzuhängen - auch wenn Sie nur die Demokontofunktion verwenden möchten. Obwohl der Broker dies wahrscheinlich tut, um Personen die Eröffnung mehrerer Konten zu ermöglichen, vermeiden wir normalerweise Plattformen, auf denen Sie aufgefordert werden, eine Debit- / Kreditkarte beizufügen. Schließlich ist einer der Hauptgründe für den Papierhandel, den Broker zu testen, bevor Sie eine finanzielle Verpflichtung eingehen!

    Erste Schritte mit einem Papierhandelskonto

    Sie möchten heute mit einem Papierhandelskonto beginnen, sind sich aber nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Sie in wenigen Minuten eine Demo-Konto-Plattform erhalten können!

    Schritt 1: Wählen Sie einen Online-Broker

    Ihre erste Anlaufstelle besteht darin, einen Online-Broker zu finden, der eine Papierhandelskontofunktion anbietet. Sie müssen sich dann eine Reihe anderer Faktoren ansehen, um festzustellen, ob der Online-Broker für Sie geeignet ist oder nicht. Schließlich sollten Sie einer Papierhandelsplattform nur beitreten, wenn Sie den Broker zu einem späteren Zeitpunkt nutzen möchten.

    Einige der Dinge, auf die Sie achten sollten, sind:

    • Mit welchen Vermögenswerten können Sie mit dem Broker handeln?
    • Wie wettbewerbsfähig ist der Broker in Bezug auf Spreads, Gebühren und Provisionen?
    • Welche Zahlungsmethoden unterstützt der Broker?
    • Welche behördlichen Lizenzen besitzt der Broker?
    • Unterstützt der Broker MT4 / 5, wenn Sie Autohandel betreiben möchten?
    • Bietet der Broker erstklassigen Kundensupport?

    Wenn Sie keine Zeit haben, selbst nach einem Online-Broker zu suchen, finden Sie am Ende dieser Seite fünf erstklassige Papierhandelsanbieter.

    Schritt 2: Eröffnen Sie ein Demo-Konto

    Sobald Sie einen geeigneten Online-Broker gefunden haben, müssen Sie ein Konto eröffnen. Dazu müssen Sie einige grundlegende persönliche Informationen eingeben, damit der Broker weiß, wer Sie sind. Machen Sie sich keine Sorgen - Sie sind nicht verpflichtet, Geld einzuzahlen - oder fügen Sie sogar eine Zahlungsmethode hinzu. Stattdessen soll verhindert werden, dass Benutzer mehrere Papierhandelskonten eröffnen.

    Als solches müssen Sie Folgendes angeben:

    • Name
    • Heimatanschrift
    • Geburtsdatum
    • Staatsangehörigkeit
    • Kontakt

    Schritt 3: Wählen Sie eine Handelsplattform

    Sobald Sie ein Konto bei Ihrem ausgewählten Broker eröffnet haben, müssen Sie entscheiden, welche Handelsplattform für Sie am besten geeignet ist. In den allermeisten Fällen können Sie aus einer Web-Handelsplattform auswählen, mit der Sie über Ihren Browser auf die Demo-Funktion zugreifen können, oder Sie können eine Plattform wie MT4 / 5 herunterladen. Wenn Sie sich für Letzteres entscheiden, können Sie auf diese Weise Ihre EA-Strategien oder einen automatisierten Roboter testen!

    Schritt 4: Starten Sie den Papierhandel

    Sobald Sie Ihre bevorzugte Handelsplattform geladen haben, sollten Sie einen Dummy-Kontostand sehen. Sie können jetzt Kauf- und Verkaufsaufträge erteilen. Wenn Sie dies tun, werden die Gelder von Ihrem Papierhandelsguthaben abgezogen. Sie sollten versuchen, so zu handeln, als ob Sie dies mit echtem Geld tun.

    Wir empfehlen Ihnen auch, Ihre historischen Auftragsstatistiken im Auge zu behalten. Dies beschreibt, wie hoch Ihre Gewinne und Verluste sind. Dies ist entscheidend, um festzustellen, ob Ihre Handelsstrategien funktionieren oder nicht.

    Schritt 5: Upgrade auf ein Real Brokerage-Konto

    Wenn und nur wenn Sie feststellen, dass Ihre Handelsstrategien funktionieren, können Sie ein Upgrade auf ein vollwertiges Brokerage-Konto in Betracht ziehen. Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre persönlichen Daten bereits angegeben haben. Sie müssen also nur einen Ausweis und einen Adressnachweis hochladen. Dies ist eine Mindestanforderung bei regulierten Online-Brokern, da Plattformen sicherstellen müssen, dass sie die Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche einhalten.

    Danach müssen Sie nur noch Geld mit einer Debit- / Kreditkarte, einer E-Wallet oder einem Bankkonto einzahlen - und los geht's! Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihre Handelsstrategien in einer realen Umgebung nicht so erfolgreich sind, sollten Sie in Betracht ziehen, zu Ihrem Papierhandelskonto zurückzukehren. Auf diese Weise können Sie beurteilen, was ist gehen falsch, ohne mehr Geld zu verlieren.

    Beste Papierhandelsmakler des Jahres 2021

    Sie haben keine Zeit, selbst ein erstklassiges Papierhandelskonto zu finden? Wenn ja, finden Sie unten unsere fünf empfohlenen Anbieter von Papierhandelskonten für 2021.

    Jeder Anbieter ist ein regulierter Broker, der jede Menge Anlageklassen anbietet - und alle Papierhandelsfazilitäten spiegeln die der realen Finanzmärkte auf vergleichbarer Basis wider.

     

    1. AVATrade - 2 x $ 200 Forex Willkommensbonusse

    Das Team von AVATrade bietet jetzt einen riesigen Forex-Bonus von 20% von bis zu 10,000 US-Dollar an. Dies bedeutet, dass Sie 50,000 USD einzahlen müssen, um die maximale Bonuszuweisung zu erhalten. Beachten Sie, dass Sie mindestens 100 US-Dollar einzahlen müssen, um den Bonus zu erhalten, und dass Ihr Konto überprüft werden muss, bevor das Geld gutgeschrieben wird. Wenn Sie den Bonus abheben, erhalten Sie 1 $ für jedes 0.1-Lot, das Sie handeln.

    Unsere Wertung

    • 20% Willkommensbonus von bis zu 10,000 USD
    • Mindesteinzahlung $ 100
    • Überprüfen Sie Ihr Konto, bevor der Bonus gutgeschrieben wird
    75% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln

     

     

    2. Capital.com - Null Provisionen und extrem niedrige Spreads

    Capital.com ist ein von FCA, CySEC, ASIC und NBRB regulierter Online-Broker, der jede Menge Finanzinstrumente anbietet. Alles in Form von CFDs – dies umfasst Aktien, Indizes und Rohstoffe. Sie zahlen keinen einzigen Cent Provision und die Spreads sind extrem eng. Es werden auch Leverage-Fazilitäten angeboten – vollständig im Einklang mit den ESMA-Limits.

    Dies ist wieder einmal 1:30 Uhr bei Majors und 1:20 Uhr bei Minderjährigen und Exoten. Wenn Sie außerhalb Europas ansässig sind oder als professioneller Kunde gelten, erhalten Sie noch höhere Limits. Geld in Capital.com zu bekommen ist ebenfalls ein Kinderspiel - da die Plattform Debit- / Kreditkarten, E-Wallets und Banküberweisungen unterstützt. Das Beste ist, dass Sie mit nur 20 £ / $ loslegen können.

    Unsere Wertung

    • Keine Provisionen für alle Vermögenswerte
    • Super enge Spreads
    • FCA-, CySEC-, ASIC- und NBRB-reguliert
    • Bietet keinen traditionellen Aktienhandel an

    75.26% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie bei diesem Anbieter Spread-Wetten und/oder CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

     

    Fazit

    Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Papierhandelskonten ideal für Anleger aller Formen und Größen sind. Wenn Sie gerade erst in der Welt des Online-Handels anfangen, können Sie mit einer Demo-Funktion die Seile lernen, bevor Sie Ihr eigenes Geld riskieren. Am anderen Ende des Spektrums eignen sich Papierhandelsplattformen hervorragend zum Testen fortgeschrittener Handelsstrategien sowie von EAs und automatisierten Robotern.

    Wenn Sie bereit sind, Ihre Papierhandelsreise heute zu beginnen, empfehlen wir Ihnen, unseren erstklassigen Broker Crypto Rocket in Betracht zu ziehen. Die regulierte Plattform bietet Demo-Konten, die die realen Marktbedingungen widerspiegeln - was von entscheidender Bedeutung ist. Das Beste ist, dass keine Software heruntergeladen werden muss, da auf alles über die Web-Trader-Plattform zugegriffen werden kann.

     

    Eightcap - Regulierte Plattform mit engen Spreads

    Unsere Wertung

    • Mindesteinzahlung von nur 250 $
    • 100% provisionsfreie Plattform mit engen Spreads
    • Gebührenfreie Zahlungen per Debit- / Kreditkarte und E-Wallets
    • Tausende von CFD-Märkten, darunter Forex, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen
    Beginnen Sie hier Ihre Reise, um alle Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

    FAQs

    Was ist Papierhandel?

    Der Papierhandel bezieht sich auf den Handel über ein Demokonto. Sie werden reale Handelsbedingungen erleben, ohne Ihr Geld riskieren zu müssen.

    Muss ich Geld einzahlen, um ein Papierhandelskonto zu erhalten?

    In den allermeisten Fällen müssen Sie kein Geld einzahlen, um Zugang zu einem Papierhandelskonto zu erhalten. Stattdessen müssen Sie lediglich ein Konto bei dem von Ihnen ausgewählten Broker registrieren.

    Können Sie Geld über ein Papierhandelskonto gewinnen?

    Nein, der Papierhandel ist lediglich der Prozess des Kaufs und Verkaufs von Vermögenswerten mit Papierfonds. Für Laien bedeutet dies, dass Sie mit falschem Geld handeln und somit - alle Gewinne, die Sie erzielen, sind nicht real!

    Kann ich beim Papierhandel eine Hebelwirkung anwenden?

    Ja, Papierhandelskonten spiegeln normalerweise die von echten Brokerage-Konten wider. Als solches haben Sie Zugriff auf dieselben Tools, als würden Sie mit echtem Geld handeln.

    Was passiert, wenn meine Papierhandelskonten auf Null gehen?

    Sie können den Kontostand häufig aktualisieren, wenn Sie auf Null gehen. In diesem Fall ist dies ein sicherer Indikator dafür, dass Sie noch nicht bereit sind, mit echtem Geld zu handeln!

    Wie aktualisiere ich von einem Papierhandelskonto auf ein echtes Konto?

    Wenn Sie dem Broker bereits Ihre persönlichen Daten mitgeteilt haben, müssen Sie lediglich einen Ausweis hochladen und Geld einzahlen. Danach können Sie mit echtem Geld handeln.

    Kann ich ein MT4-Demo-Konto ohne Broker eröffnen?

    Nein, Sie können MT4 nur verwenden, wenn Sie ein Brokerage-Konto haben.